Archiv


06.06.2018
Ergebnisse Landesmeisterschaften
des BLMR Einzel- Mannschaften


27. Mai 2018

Letzter Spieltag der Saison 2017/18 im PBVRW 
 26. Mai 2018 fand der letzte Spieltag der Kombiliga im PBVRW statt
folgende Platzierungen belegten die Mannschaften des BC Alsdorf:

in der Verbandsliga:
Platz 3 für den BC Alsdorf 3
Platz  für den BC Alsdorf 4

in der Landesliga:
Platz 3 für den BC Alsdorf 5
Platz 7 für den BC Alsdorf 6

in der Bezirksliga:
Platz 10 für den BC Alsdorf 7

in der Kreisliga:
Platz 10 für den BC Alsdorf 8

in der Kreisklasse:
Platz 6 für den BC Alsdorf 9


28.04.2018

BC Alsdorf 1 sichert sich vorzeitig die Meisterschaft

Die 1. Mannschaft des BC Alsdorf sicherte ich am vorletzten Spieltag den Meistertitel in der
Oberliga durch einen Sieg gegen PBC Phönix Düren und damit direkter Aufstieg in die Regionalliga.
Der BC Alsdorf 2 wird letzter in der Oberliga und steigt in die Verbandsliga des PBVRW ab.



HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Florian Scholl

Stephan Waldeck

Sina Yüksel

Sascha Abbas



09.03.2018
Stephan Waldeck ist Verbandsmeister im 9-Ball
Bei den Verbandseinzelmeisterschaften im 9-Ball bei den Herren,
am 03.03.2018 beim PBC Phönix Düren, wird Stephan Waldeck Verbandsmeister. 

Herzlichen Glückwunsch!!!



21.02.2018
Stephan Waldeck ist Verbandsmeister im 8-Ball
Bei den Verbandseinzelmeisterschaften im 8-Ball bei den Herren, am 28.01.2018 beim PBC Maniac Eschweiler, wird Stephan Waldeck Verbandsmeister. 

Herzlichen Glückwunsch!!!





Unsere Damenmannschaft wurde zum 10. Mal Bundesmeister in Sindelfingen

29.10.2017
Die Damenmannschaft in Besetzung Klara Lensing,
Miriam Steiner und Barbara Jonas wurde am 28.10.2017 Bundesmeister bei den Bundesmeisterschaften in Sindelfingen.
Mit einem Freilos gestartet, spielten sie im Viertelfinale gegen den BC Schalke Gelsenkirchen und zogen mit einem knappen Sieg von 3:2 ins Halbfinale ein.
Im Halbfinale traf man auf den PBG Linde-Mariendorf aus Berlin,das Spiel wurde beim Stand 3:1 für Alsdorf beendet und somit zogen sie ins Finale gegen den BSV Dachau ein.

Das Finale war ein offener Schlagabtausch, Klara verlor ihr 9-Ball knapp mit 4:5, Miriam Steiner gewann ihr 14-1 und Barbara Jonas konnte Ihr 8-Ball nach einem Rückstand von 1:3 noch mit 4:3 gewinnen. Somit stand es zur Halbzeit 2:1 für uns. In der Rückrunde verlor Klara 8-Ball mit 0:4, Miriam Steiner gewann überragend das entscheidende Spiel 10-Ball mit 4:0. Nach einem langen Tag fand um 23.00 Uhr die Siegerehrung statt, danach traten sie noch die Heimreise an, pünktlich zur Zeitumstellung war die Mannschaft wieder zu Hause. Herzlichen Glückwunsch!!!

v. l. Miriam Steiner, Klara Lensing, Barbara Jonas
v. l. Miriam Steiner, Klara Lensing, Barbara Jonas